Tag Archives: Raspberry Pi

True Random PSK Generator on a Raspi

In my previous blogpost I talked about the true random number generator (TRNG) within the Raspberry Pi. Now I am using it for a small online pre-shared key (PSK) generator at https://random.weberlab.de (IPv6-only) that you can use e.g. for site-to-site VPNs. Here are some details how I am reading the binary random data and how I built this small website.

Continue reading True Random PSK Generator on a Raspi

Playing with Randomness

Unpredictable random numbers are mandatory for cryptographic operations in many cases (ref). There are cryptographically secure pseudorandom number generators (CSPRNG) but the usage of a hardware random number generator (TRNG) is something I am especially interested in since many years. While there are many proprietary TRNGs (list) with different prices, I had a look at two cheap solutions: the Raspberry Pi’s hardware random number generator as well as an application that uses a DVB-T/RTL/SDR stick for gathering some noise.

I have tested both of them with various options and ran them against the dieharder test suite. In this post I am listing the CLI commands to get the random data from those source and I am listing the results of the tests.

Continue reading Playing with Randomness

Benchmarking DNS: namebench & dnseval

If you’re running your own DNS resolver you’re probably interested in some benchmark tests against it, such as: how fast does my own server (read: Raspberry Pi) answer to common DNS queries compared to 8.8.8.8.

In this blogpost I am showing how to use two tools for testing/benchmarking DNS resolvers: namebench & dnseval. I am listing the defaults, giving some hints about them and showing examples in which I tested some private and public DNS resolvers: a Fritzbox router, a Raspberry Pi with Unbound, Quad9, OpenDNS, and Google Public DNS.

Continue reading Benchmarking DNS: namebench & dnseval

Dump1090 ADS-B Stats

Genau das Richtige für mich: Viele Statistiken bzgl. des ADS-B Empfangs. Konkret laufen diese dump1090-tools lokal auf dem Raspberry Pi und werten das Log von dump1090-mutability aus. (Siehe meinem letzten Post zur Installation von dump1090.) Vorallem die Statistiken über die Anzahl der empfangenen Flugzeuge sowie den Empfangsbereich sind einfach zu verstehen und sehr interessant.

Die Installation dieser Tools ist ebenfalls sehr einfach – nur wenige Befehle. (Auch wenn ein alter Raspberry Pi 1 B dann über 30 Minuten zum Ausführen braucht.) Ziemlich out-of-the-box werden dann im 5 Minuten Takt neue RRDtool Grafiken erzeugt. Los geht’s:

Continue reading Dump1090 ADS-B Stats

ADS-B am Raspberry Pi: dump1090-mutability

Bereits seit einigen Jahren setze ich einen DVB-T Stick zum Empfang von ADS-B Daten an einem Raspberry Pi ein. Damals habe ich erklärt, wie man die Linux Software dump1090 dafür verwendet. Der seit dem von mir verwendete Fork auf GitHub von MalcolmRobb wird allerdings seit Jahren nicht mehr weiterentwickelt. Nach einiger Recherche bin ich auf den Fork dump1090-mutability gestoßen, welcher sich von MalcolmRobbs ableitet. “It adds new functionality and is designed to be built as a Debian/Raspbian package.”

Tatsächlich lässt sich dieses Tool sehr einfach installieren, was ich nachfolgend gerne erläutern möchte. Die erweiterten Funktionlitäten sind z.B: die Logging-Möglichkeiten, mit denen sich Statistiken erzeugen lassen. Hierüber wird es einen extra Blogpost geben.

Continue reading ADS-B am Raspberry Pi: dump1090-mutability

DNSSEC Validation with Unbound on a Raspberry

To overcome the chicken-or-egg problem for DNSSEC (“I don’t need a DNSSEC validating resolver if there are no signed zones”), let’s install the DNS server Unbound on a Raspberry Pi for home usage. Up then, domain names are DNSSEC validated. I am listing the commands to install Unbound on a Raspberry Pi as well as some further commands to test and troubleshoot it. Finally I am showing a few Wireshark screenshots from a sample iterative DNS capture. Here we go:

Continue reading DNSSEC Validation with Unbound on a Raspberry

Stromzähler mit S0-Schnittstelle vom Raspberry Pi auswerten

Endlich ist es soweit: Ich lese den Stromverbrauch von unserer Wohnung mit einem Raspberry Pi aus und lasse mir von meinem Monitoring Server (MRTG + Routers2) schöne Graphen malen. Hierfür verwende ich einen Stromzähler mit einer S0-Schnittstelle, welchen ich direkt in der Unterverteilung eingebaut habe. Die Impulse des “Smart Meters” wertet eine Interruptroutine am Pi aus. Der Monitoring Server wiederum fragt den Pi per SNMP ab. Viele kleine Schritte also, die ich in diesem Blogpost ausführlich erläutern möchte. Viel Spaß damit!

Continue reading Stromzähler mit S0-Schnittstelle vom Raspberry Pi auswerten

Weiterer VRS-Feed: ADS-B Stick am Raspberry Pi

Ich hatte bei meinem aufgebauten Virtual Radar Server (VRS) bis jetzt nur mäßigen Empfang, da ich bei mir zu Hause die Antenne nicht aufs Dach platzieren konnte. Deswegen habe ich einen zweiten DVB-T Stick gekauft, ihn an einen Raspberry Pi (Raspbian Linux) gehängt, an einem Ort südlich des Frankfurter Flughafens aufs Dach gebaut und schließlich den Feed zu meinem vorhandenen Server hinzugefügt. Dadurch konnte ich die Abdeckung im Raum Frankfurt deutlich verbessern.

Im Folgenden beschreibe ich die Inbetriebnahme eines DVB-T Sticks am Raspberry Pi zum Empfang von ADS-B Flugzeugsignalen, sowie die Einbindung dieses Empfängers an einen zentralen Virtual Radar Server.

Continue reading Weiterer VRS-Feed: ADS-B Stick am Raspberry Pi

Measuring Temperatures with PCsensor’s TEMPerHUM Sensor

I am always interested in capturing real values via hardware devices in order to generate the appropriate graphs with my monitoring system. Of course, the outside temperature in our city was at the pole position for such a project. Therefore I ordered a few temperature/humidity sensors from PCsensor (via eBay), plugged them via USB on my Raspberry Pi (Raspbian Linux), and queried them via SNMP from my MRTG/Routers2 monitoring server. Here is the whole story:

Continue reading Measuring Temperatures with PCsensor’s TEMPerHUM Sensor