Tag Archives: ADS-B

Noch ne ADS-B Antenne featured image 604

Noch ne ADS-B Antenne

Nachdem meine selbst gebauten ADS-B Antennen bereits sehr gut laufen hat mich jemand auf die Idee gebracht, mal eine speziell auf diesen Frequenzbereich zugeschnittene ADS-B Antenne bei eBay zu kaufen (siehe diesen Kommentar). In der Tat ist man mit wenigen Euros bereits dabei. Ob eine solche semi-professionelle Antenne einen weiteren Empfangsbereich als meine Antenne bringt musste in einem Vergleichstest bewiesen werden.

Continue reading Noch ne ADS-B Antenne

Freigestellt2

Bessere Antennen für den ADS-B Flugzeugempfang

Seit mittlerweile mehr als einem Jahr betreibe ich aus Spaß einen eigenen Flightradar Server. Außerdem hatte ich einen weiteren ADS-B Empfänger am Raspberry Pi in Betrieb genommen. Was also noch gefehlt hat ist eine Verbesserung der Empfangsqualität, sprich: bessere Antennen als die mitgelieferten Stummeldinger. Dafür habe ich zusätzlich zu der beim DVB-T Stick mitgelieferten Antenne drei weitere Antennen gekauft und getestet um herauszufinden, wie ich den Empfang maximieren kann. Schnell wurde klar, dass sie alle nicht für den Empfang von ADS-B Signalen taugen. Daher griff ich zur Selbstbastellösung, von denen es im Internet einige gibt, und zeige hier meine Bastelei sowie die Testergebnisse der deutlich besseren Antennen. Continue reading Bessere Antennen für den ADS-B Flugzeugempfang

ADS-B Stick am Pi

Weiterer VRS-Feed: ADS-B Stick am Raspberry Pi

Ich hatte bei meinem aufgebauten Virtual Radar Server (VRS) bis jetzt nur mäßigen Empfang, da ich bei mir zu Hause die Antenne nicht aufs Dach platzieren konnte. Deswegen habe ich einen zweiten DVB-T Stick gekauft, ihn an einen Raspberry Pi (Raspbian Linux) gehängt, an einem Ort südlich des Frankfurter Flughafens aufs Dach gebaut und schließlich den Feed zu meinem vorhandenen Server hinzugefügt. Dadurch konnte ich die Abdeckung im Raum Frankfurt deutlich verbessern.

Im Folgenden beschreibe ich die Inbetriebnahme eines DVB-T Sticks am Raspberry Pi zum Empfang von ADS-B Flugzeugsignalen, sowie die Einbindung dieses Empfängers an einen zentralen Virtual Radar Server.

Continue reading Weiterer VRS-Feed: ADS-B Stick am Raspberry Pi

VirtualRadar-Screenshot

Eigener Virtual Radar Server (wie Flightradar)

Nach meiner Einführung in den Empfang von Flugzeug-Signalen per günstigem DVB-T Stick (ADS-B, siehe hier) kommt nun das Projekt schlechthin: Ein eigener “Flightradar24” Server, der auf einer Google Maps Karte die Flugzeuge darstellt, die man selber empfängt. Zugegebenermaßen habe ich mit dem eigentlichen Projekt und der Programmierung des Virtual Radar Servers nichts zu tun, finde die Möglichkeiten durch diesen Server aber genial. Ich schreibe hier eine Anleitung für die komplette Installation und Inbetriebnahme des Servers, inklusive einiger Detaileinstellungen. Mein Server selber ist öffentlich verfügbar und läuft unter http://planes.webernetz.net/virtualradar/.

Continue reading Eigener Virtual Radar Server (wie Flightradar)

rtl1090 Empfang Inside 44 beschnitten

10 € Flightradar24-Stick (ADS-B via DVB-T)

Mir macht das Basteln mit Computertechnik ja vor allem dann Spaß, wenn über Hardware irgendwelche Daten fließen, die man dann per Software auswerten kann. Zum Beispiel Temperatur-Sensoren oder GPS- & WLAN-Empfänger. Auch das Empfangen von ADS-B Signalen von Flugzeugen, wie es vor allem von Flightradar24.com ausgewertet wird, hat mich sehr interessiert. Als ich neulich auf deren Homepage gelesen habe, dass man nicht mehrere hundert Euro für einen Empfänger ausgeben muss, sondern für wenig Geld einen einfachen DVB-T Stick benutzen kann, schlug ich sofort zu. Hier ein Erfahrungsbericht:

Continue reading 10 € Flightradar24-Stick (ADS-B via DVB-T)