MRTG/Routers2: Template MessPC Ethernetbox

Eine sehr praktische Variante, möglichst viele Sensoren übers Netzwerk abzufragen ohne dabei viel basteln zu müssen, ist die Ethernetbox von MessPC. Man kann sie zum Beispiel mit mehreren kombinierten Temperatur/Luftfeuchtigkeits-Sensoren bestücken. Die Auswertung erfolgt am besten über ein zentrales Monitoring-System.

Auf der Homepage von MessPC befindet sich zwar eine kleine Dokumentation für die Verwendung von MRTG, allerdings wird dort ein zusätzliches Skript vorgestellt, was dank der Verwendung von SNMP ja gar nicht nötig ist. Deswegen poste ich hier mein Template von einem MessPC mit zwei Kombisensoren für Temperatur/Luftfeuchtigkeit, welches für die Verwendung mit MRTG und Routers2 gemäß meiner Installation geeignet ist. Mit nur drei Suchen-und-Ersetzen Durchläufen hat man das Template angepasst.

Hier das Template. Man beachte das “/10” am Ende der jeweils ersten Zeile. Da die Werte per SNMP ein gedachtes Komma vor der letzten Zahl haben, muss die Temperatur/Luftfeuchtigkeit entsprechend umgerechnet werden:

 

Es müssen folgende drei Variablen ersetzt werden:

  • SNMPCOMMUNITY gibt das Read-Passwort an
  • IPADDRESS die IPv4 Adresse vom MessPC
  • BEZEICHNUNG eine eindeutige (!) Bezeichnung für den MessPC. Für die Verwendung in verschiedenen Stockwerken beispielsweise “UG”, “EG”, “1.OG”, etc.

Hier noch ein Beispielgraph in der monatlichen Ansicht. Vor einiger Zeit wurde der Sensor an einen anderen Ort gebaut, wodurch die deutlich zu sehende Veränderung in den Werten entstand. In den Wochen davor sieht man aber schön die täglich ansteigende Zimmertemperatur während den Arbeitszeiten. ;)

MessPC MRTG Routers2 Graph monthly

Und hier noch der Summary Graph von zwei Sensoren, der ebenfalls im obigen Template vorgesehen ist:

MessPC MRTG Routers2 Graph Summary monthly

7 thoughts on “MRTG/Routers2: Template MessPC Ethernetbox

  1. Danke!!!!

    Das Problem die Fritzbox und vor allem die Messpc Box einzubinden und abzufragen ist nun endlich gelößt!
    An meiner Box hängt zusätzlich noch ein Stromzähler mit REED Kontakt. Hier werden wohl die Ticks pro Zeiteinheit gemessen. Bisher habe ich aber leider noch keine Möglichkeit gefunden, diese darzustellen.
    Hast Du womöglich eine einfache Lösung?

    Gruß, Olaf

    1. Bitte! ;) Freut mich, wenn meine Posts auch anderen im Netz helfen.
      Hehe, ich bin ebenfalls gerade am Basteln mit einem Stromzähler. Meiner hat eine S0-Schnittstelle. Mein Weg wird sein, mit einem Raspberry Pi einen Zähler zu führen (einfache Textdatei), die dann von MRTG einfach ausgelesen wird. Wobei ich vermute, dass das Auswerten des Stromzählers und das Speichern der Werte der schwierigiere Part sein dürfte. Das Einlesen einer Textdatei mit MRTG sollte sehr leicht sein (“cat “).
      Eine konkrete Lösung habe ich also nicht. Aber ich hoffe, dass ich in den nächsten Wochen meinen Stromzähler am Laufen habe. Dann werde ich natürlich auch hier darüber bloggen. ;)

      1. Hallo Johannes,

        ich habe auch einen Stromzähler (sowie Wasser und Öl) mit S0 Kontakt. Ich lese die Kontakte auch schon seit 2 Jahren erfolgreich aus, aber leider nur mit der Software von Paessler, die nur auf Windows läuft und gewisse Einschränkungen hat.
        Daher bin ich schon seit langer Zeit auf der Suche nach einer Möglichkeit die REED Kontakte auszulesen. Temperatur funktioniert bisher einfacher, da die Werte direkt übergeben werden. Aber bei den REED Kontakten muss das Programm eben selber zählen.
        Ich halte Deinen Blog im Auge. Viel Erfolg.

      2. Auch die REED Kontakte lassen sich jetzt auslesen. Es gibt eine etwas schlecht dokumentierte Seite auf der messbox: IP/counter.html zeigt die Zählerstände der Kontakte als integer an. OID …14848.2.1.6.1.2.X.

        Gruß

  2. Hallo! Für die Umsetzung der Technik bin ich kein guter Ansprechpartner, aber ich erfreue mich genauso über diesen hochmodernen Technik-Genuss. Ich habe in meiner Stadtwohnung auch einen Humidity Sensor, der mir die Luftqualität misst. Dadurch weiß ich genau wie qualitativ gerade meine Luft ist, die ich atme. Für die Gesundheit ist das ein großer Fortschritt!

  3. Hy,

    ich hoffe du betreust deine Projekte noch.
    Ich habe folgendes Problem.
    Ich habe bis jetzt nur mit MRTG gearbeitet und habe mir da auch schöne Graphen zeichnen lassen. Nun bin auf deine HowTo’s gestoßen und habe Routers2 installiert. Funktioniert auch tadellos mit den bereits vorhandenen Daten. Aber ich bekomme Umlaute sowie das ° Zeichen nur als ? Dargestellt. Habe nun schon getestet und habe die routers2.conf sowie die Systemumgebung auf UTF-8 gestellt ohne Erfolg und ISO habe ich auch probiert. Beides das selbe. ich hoffe du kannst mir helfen. Bei dem normalen MRTG funktioniert es mit den richtigen Zeichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *